Nach dem Abriss kommt der Neuaufbau..

30. Juni 2019




Ich lebe!
Das einmal vorweg! Ich lebe, ich atme, ich existiere und habe nicht, wie manch einer vielleicht schon gedacht hat, diesen Blog an den Nagel gehangen. Ja, es war verdammt ruhig hier in den letzten Monaten und das war auch gut so. Ich glaube, den letzten wirklichen Post habe ich vor über einem Jahr verfasst und schon damals fiel es mir schon immer schwerer über Bücher zu schreiben und Bücher waren ja nun mal das Hauptthema meiner Federwelt.
Ehrlich gesagt wollte ich euch auch nicht einfach irgendeinen Beitrag oder Rezension hinrotzen auf gut Deutsch gesagt nur damit mal wieder etwas von mir kommt. Das ist einfach nicht mein Ding, dafür habe ich einfach zu hohe Ansprüche an mich selbst. Also habe ich das einzige getan, was ich letzten Endes auch für richtig hielt: ich habe den Blog so gelassen wie er war und mich nicht mehr damit beschäftigt.
Ganz aufgeben und löschen wollte ich ihn dann nämlich auch, dafür habe ich dann doch zu viel Herzblut hier reingesteckt. Jeder, der selber einen Blog betreibt, weiß wie viel Arbeit dahinter steckt angefangen von den Themen, Bildern, Grafiken und natürlich auch den Texten, die sich ja bekanntlich nicht von selber schreiben.
Es war wirklich schwer manchmal, denn ich wollte dann doch so gerne wieder etwas schreiben, aber irgendwie hat es hier nicht mehr hingepasst. Alles hat förmlich nach B u c h geschrien, aber das ist leider inzwischen kein Thema mehr, worüber ich ausschließlich schreiben möchte. Vor allem fällt es mir immer schwerer Bücher zu finden, die mich wirklich auch fesseln und über die ich dann auch wirklich gerne schreiben möchte. Allerdings hatte ich bei solchen Anflügen von Motivation auch nicht genügend davon um einen kompletten Neuanfang zu wagen. Dafür hat es nun tatsächlich über ein Jahr gebraucht bis der Drang groß genug war und mich dieser Herausforderung stellen wollte.

Was erwartet euch nun also?!


Ganz ehrlich?!
Noch bin ich mir da selber nicht so sicher, denn ich habe gestern Abend kurzerhand sämtliche Posts hier gelöscht (oder zumindest die Veröffentlichung zurückgenommen) und ein wenig am Design gebastelt. Dafür gefiel es mir schon vorher zu sehr, als dass ich einen radikalen Cut machen wollte. Die Farben haben sich ein wenig verändert, ich möchte weniger Schnörkel und mehr Linie, aber eben auch nicht zu viel Linie. Auch von all den geschriebenen Rezensionen konnte ich mich nicht trennen, daher werden sie weiterhin einsehbar sein. Ob ich allerdings weiterhin Rezis schreibe, weiß ich noch gar nicht. Vielleicht, wenn mich ein Buch wirklich umhaut, aber ansonsten ist es mir zu viel Arbeit, neben der eigentlich Arbeit.

Was ich möchte, ist schreiben über Themen, die mich vielleicht beschäftigen. Ich möchte vielleicht auch kleinere Reiseberichte schreiben und da ich mich nun intensiver mit der Fotografie beschäftige, werden sicherlich auch mehr Fotos und vielleicht auch andere Beiträge kommen.
Ihr seht, ich habe noch keinen richtigen Plan, aber wie Toby immer zu sagen pflegt Der Weg ist das Ziel!. (Toby ist übrigens eine Figur aus einem Projekt an dem ich schreibe). Und ganz getreu diesem Motto werde ich auch handeln. Ich werde sehen wo mich die Reise hinführt, ich werde machen wozu ich gerade Lust habe und das lassen, was mich runterzieht und keinen Spaß macht.

Und vielleicht wird am Ende daraus ja was ganz tolles.
Wer weiß das schon!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->