[Blogtour] Tigerstreifenhimmel

Samstag, 2. Juni 2018


....Von Tigerstreifen am Himmel und ihrer Schöpferin

»Okay, es ist wie bei Schrödingers Katze. Es ist möglich und nicht möglich, dass es da jemanden gibt, den ich dummerweise nicht mehr vergessen kann.«

Mit diesen Worten beginnt Tigerstreifenhimmel, der neue Roman der wundervollen Autorin Ronja Delahaye, zwar nicht, aber trotzdem sind es genau diese Worte, die mir von Anfang an im Kopf hängen geblieben sind. Als mir Ronja von ihrem neuestes Projekt mit den ominösen Buchstaben TSG berichtete und ob ich Lust hätte, Teil ihrer Bloggersquad zu werden, war ich sofort Feuer und Flamme! Bis dato kannte ich a) Ronja noch gar nicht und b) hatte ich auch noch keines ihrer Bücher gelesen. Aber das waren glücklicherweise alles Dinge, die ich schnell ändern konnte. Nachdem mich also ihr Roman Wenn das Leben stehen bleibt umgehauen hat, wusste ich: Da will ich auf jedenfall dabei sein!! Gesagt getan, denn nach einer intensiveren Vorbereitungszeit in den letzten Wochen, die vor allem für Ronja sehr aufregend war, ist gestern am 1. Juni endlich ihr Tigerstreifenhimmel offiziell erschienen!!
Der Klappentext
»Okay, es ist wie bei Schrödingers Katze. Es ist möglich und nicht möglich, dass es da jemanden gibt, den ich dummerweise nicht mehr vergessen kann.«
Das sagt Rike zu ihrem besten Freund, nachdem sie dessen Schwester Camila kennengelernt hat. Seitdem geht sie ihr nicht mehr aus dem Kopf. Camila ist überall – in ihren Gedanken, ihren Träumen und irgendwann steht sie sogar unerwartet einfach vor ihr. Von einer Peinlichkeit stürzen sie in die nächste, bis sie sich schließlich darauf einigen, einfach nur miteinander ins Bett zu gehen. Wochen vergehen und was eigentlich nur eine kleine Ablenkung sein sollte, wird zu etlichen gestohlenen Stunden.
Schon bald gelingt es ihnen nicht mehr, ihre Gefühle füreinander zu verbergen - Doch keine von ihnen ist sich sicher, wo das hinführen soll.

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich wollte sofort mehr! Am liebsten auf der Stelle das gesamte Buch, aber darauf musste ich dann doch noch ein wenig warten.
Worum geht es denn?!
Wir lernen zwei junge Frauen kennen, die auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein könnten. Rike ist ein kleiner Büchernerd, wie er wortwörtlich im Buche steht und verbringt die meiste ihrer Zeit entweder bei der Arbeit in einem kleinen Buchladen oder bei ihrem besten Freund Rafael im Krankenhaus. Nach dem Tod ihres Bruders ist Rafael die einzige Bezugsperson in Rikes Leben und manchmal weiß sie nicht, was sie ohne ihn machen würde. Alles wird kompliziert als Rike eines Tages Camila kennenlernt - Rafaels Schwester und das komplette Gegenteil der zurückhaltenden Rike. Camila ist laut, temperamentvoll, Freigeist und Künstlerin - und sie geht Rike einfach nicht mehr aus dem Kopf. Obwohl es der schlechteste Zeitpunkt für überhaupt irgendetwas ist, lassen sich die beiden auf diese spannende Liaison ein, ohne darüber nachzudenken, wohin die Reise gehen könnte. Was zu Beginn eher als Ablenkung und Zeitvertreib gedacht war, wir schon bald mehr und die beiden jungen Frauen müssen sich darüber klar werden, was sie wollen und wer sie überhaupt sind.
Doch Tigerstreifenhimmel ist mehr als "nur" eine Geschichte über die Liebe zwischen zwei Frauen, sondern es geht auch um die Freundschaft zwischen zwei Menschen, die mit schweren Schicksalen zu kämpfen haben. Es geht um das Leben mit all seinen Up und Downs, den Umwegen, die man einlegt und
Autorenvorstellung
© Ronja Delahaye
Ronja Delahaye | '96 | Buchen (Odenwald) | lebt in BaWü | Medienkauffrau Digital & Print | Autorin

Ronja ist nicht nur ein ungewöhnlicher Name, sondern sie ist auch eine außergewöhnlich talentierte Autorin. Wenn man ihre Bücher liest, merkt man jeden einzelnen Tropfen Herzblut der hinein geflossen ist, oder auch von dem ein oder anderen Kampf mit ihren beiden Katzen um die Tastatur. Die beiden sind nämlich tatkräftige Unterstützer bei Ronjas zahlreichen Manuskripten und man munkelt, dass manchmal nicht die Autorin selbst, sondern der Kater fleißig in die Tasten haut.
Bisherige Veröffentlichungen
Wenn das Leben stehen bleibt bei Hawkify Books
Someone for you bei Forever.Ullstein
Fragestunde mit Ronja
Die liebe Ronja hat sich sogar noch die Zeit genommen und mir ein paar spannende Fragen rund um sie als Autorin, aber auch zu Tigerstreifenhimmel beantwortet. Ich musste bei der ein oder anderen Antwort schon schmunzeln und ich wette, euch geht es genau so!

Vielen Dank liebe Ronja!!

Beschreibe dich selbst in 5 Worten
Ähhhhm. Introvertiert. Kreativabenteurer. Gedankenverloren. Fangirl.

Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Was soll ich sagen, für mich gab es schon immer nur eine Handvoll an Berufen, die für mich zukünftig in Frage kam. Autorin war einer davon – also habe ich irgendwann mit einer Art Tierlexikon angefangen, das aber nie beendet. Stattdessen bin ich zu Kurzgeschichten übergegangen, hab gefühlt 3000 Romane angefangen und nie beendet und vor ein paar Jahren wollte ich dann etwas ernster an die Sache herangehen, weil es mir eben doch wichtig war. Während der Ausbildung habe ich außer in Online-Rollenspielen fast gar nicht geschrieben und dann irgendwann doch richtig losgelegt. Die Bilanz davon sind mittlerweile drei veröffentlichte Bücher und unzählige Plotbunnies, die alle im Stall darauf warten, geschrieben zu werden.

Welche Autoren/innen oder Bücher haben dich am meisten beeinflusst?

Tatsächlich muss ich sagen, dass das Beeinflussen erst angefangen hat, seitdem ich „richtig“ schreibe. Es gibt Autoren mit anbetungswürdigen Schreibstilen und wunderbar phantastischen Geschichten … aber ganz ehrlich, ich möchte diesen Personen nicht nacheifern. Ich finde es einfach nur wahnsinnig inspirierend, was diese Menschen geschafft haben und wie hart sie dafür gearbeitet haben. Das erinnert mich in meinen Zweifel-Phasen daran, das Aufgeben keine Option ist. Ein paar dieser Menschen sind V.E Schwab, Jay Kristoff, Neil Gaiman, Leigh Bardugo, ehrlich, da gibt es so viele. Aber anstatt wie diese Menschen zu sein, will ich eigentlich viel lieber Ich sein und meinen eigenen Stil entwickeln, der wiedererkannt wird.

Der Held/Die Heldin meiner Kindheit ist....

Ronja Räubertochter und Pippi Langstrumpf.

Der Theme-Song von Tigerstreifenhimmel wäre...

Wunderkerzenmenschen von LEA

Dein Lieblingssatz von Camila?

Ich will nicht spoilern – aber die Szene mit Rike, in der der Leser endlich erfährt, warum das Buch heißt, wie es heißt. Beziehungsweise eben das, was Camila diesbezüglich zu Rike sagt. *kryptischer Modus an*

Dein Lieblingszitat von Rike?

Ich will wirklich nicht spoilern :D Aber ihre Erzählung über Wonder Woman ist eine meiner Lieblingsstellen von Rike.
Wie viel von dir steckt in Rike und Camila?
Ich hab das auch im Countdown auf meiner Seite schon erwähnt, eigentlich steckt in allen meinen Charakteren ein kleiner Teil von mir. Und wenn er noch so winzig ist. Im Falle von Rike wäre das zum Beispiel ihre Fangirl-Mentalität, die wir vor allem durch die Augen von Camila zu sehen bekommen, die damit zwar nichts anfangen kann, aber es trotzdem hinnimmt. Ich finde es furchtbar schade, wenn es immer nur die Mainstream-Fangirls gibt. Die süßen, die zwar ein tolles Fandom-Shirt anhaben, aber die Charaktere darauf nicht mal kennen. Denn sind wir mal ehrlich – die richtigen Fan- und Nerdgirls sind doch eher die, die beim Lesen eines Buches aus Frust auch mal Dinosaurier-Geräusche machen oder den Fernseher beschimpfen, wenn das OTP mal wieder torpediert wird.
Noch einen Moment...


...bevor ihr nun geht, möchte ich euch noch all meine lieben Bloggerkolleginnen hinweisen, die in den kommenden Tagen euch mit spannenden Themen rund um Tigerstreifenhimmel versorgen werden. Schaut unbedingt bei ihnen vorbei, denn abgesehen von ihren spannenden Beiträgen, wird es auch noch ein tolles Gewinnspiel geben!

2. Juni - Sari von Federmaedchens Federwelt
3. Juni - Anika von  Moonies Welt
4. Juni - Bianca von Biancas Bücherhimmel
5. Juni - Stefanie von BookieDreams
6. Juni - Janine von Komm wir gehen schaukeln
7. Juni - Tania  von Tanias Bücherregen
8. Juni - Janine von Herz im Buch

Morgen geht es übrigens weiter bei Anika auf ihrem Blog Moonies Welt!!!
Mehr Infos über das Buch und seine Autorin gibt es bei F A C E B O O K oder I N S T A!!

Seid ihr nun auch schon neugierig auf Tigerstreifenhimmel?! 💟



1 Kommentar:

  1. Hallo und guten Tag,

    hm, interessantes Thema, welches ich gerne mit der Blogtour weiter verflogen möchte.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->