Von Göttern und Gärten

Freitag, 30. März 2018

Hallo ihr Lieben!
Kennt ihr das, wenn ihr dachtet, ihr hättet einen Blogpost schon längst angefangen und vorbereitet, ihr euch total sicher seid dahingehend und ihn dann einfach nicht mehr wiederfindet?! Mir geht es gerade so! Ich bin total davon überzeugt, dass ich meinen Wochenrückblick für die letzten zwei Wochen schon angefangen hatte zu schreiben, aber... wie das manchmal im Leben so ist: FUTSCH!!
Gut das ich noch so genau weiß, was ich schon alles geschrieben habe - NICHT! Also fange ich von vorne an.
Urlaubsfeeling 
Hach ja, zwei Wochen Urlaub neigen sich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Genaugenommen war ja gestern schon mein letzter Urlaubstag, aber dank der Feiertage darf ich und viele anderen ja auch noch zu Hause bleiben! Dafür graut mir umso mehr vor Dienstag, denn eigentlich waren diese zwei Wochen wirklich schön und so produktiv vor allem. Ich glaube, zum Schreiben werde ich die nächsten Wochen wieder weniger kommen. Es ist auch mal ganz angenehm, einfach nur zu Hause zu sein und keine großen Pläne zu haben. Ich meine die Buchmesse war ja schon Plan und groß genug!
Vorgartenglück
Ich habe auf jedenfall die Zeit und das ansatzweise gute Wetter (an zwei oder drei Tagen) genutzt um meinen Vorgarten mal auf Vordermann zu bringen. Ja, es klingt spießig und hat etwas "Wisteria Lane"-Charakter á la Rasen wässern und Rosen schneiden. Aber es muss halt gemacht werden. So ein Haus bringt dann ganz neue Aufgaben. Aber jetzt ist der Vorgarten oder zumindest das Beet und ein Teil der Pflastersteine von Unkraut befreit, die Hortensien sind gestutzt und die Buchsbäume, meine allerbesten Freunde, haben sich getrollt. Oder viel eher habe ich ihnen den Gar ausgemacht. Kurzum - vorne wird es, und hinten im Garten auch ganz langsam. Wenn das Wetter dann auch mal wirklich besser wird fangen wir auch mal an zu pflanzen. Oder sagen wir, meine Mutter pflanzt und ich sage, ob ich das gut finde oder nicht! 😁

Loki vs. Thor
...oder auch, wie Sari den nordischen Göttern verfiel! Ich meine, ich hatte schon immer jede Menge übrig für die nordische Mythologie und habe auch schon als Kind alles verschlungen, was nur ansatzweise mit Odin, Thor und Loki zu tun hatte. Aber im Moment nimmt es dann doch etwas heftigere Ausmaße an. Vor allem kann ich mich auch immer so hervorragend hineinsteigern!! Gerade muss alles mit Thor und Co. zu tun haben, wirklich alles! Ja, es mag bescheuert sein, aber das sind nun mal die Kleinigkeiten, die mir den Tag noch mal zusätzlich versüßen.
Kreativer Austausch
Am Mittwoch war wieder ein ganz besonders schöner Tag, nicht weil es grau, trist und dann auch noch in Strömen regnete, sondern weil ich mich mit meiner lieben Sari zum kreativen Austausch getroffen habe. Bei Kaffee und Keksen und in bester Gesellschaft von Wuschelbär Jack (übrigens ein Traum von einem Hund 😍) haben wir Ideen gewälzt, über unsere Projekte gesprochen und jede Menge Spaß gehabt! Es war zwar harte Arbeit, aber es war wirklich ein toller Nachmittag!!
Ein buchiger Rückblick
Träumereien sind der Mondschein der Gedanken. - Jules Renard



Ich habe mich endlich an den ersten Band aus der Reich der sieben Höfe-Reihe gewagt! Ja, ich habe es lange vor mir hergeschoben, aber jetzt... bin ich ihr verfallen!!

Zur Zeit läuft es eigentlich richtig gut, was vielleicht auch am Urlaub und der vielen freien Zeit liegt. Ich schaffe es regelmäßig bei den Blogaktionen zu posten, wobei ich mich inzwischen auf die Tage Mo/Di/Do beschränkt habe. Ich habe wieder einige neue Rezensionen geschrieben und einiges vorbereitet. Dazu kam ein ausführlicher Report über meinen Besuch auf der Leipziger Buchmesse. Mit der Rubrik Dies & Das habe ich ein neue Möglichkeit für mich geschaffen, Sachen, die nicht ganz zuzuordnen sind, zu posten. Meine #federmaedchensNEUZUGÄNGE gab es letzte Woche, wieder im Wechsel mit diesem Wochenrückblick - ich bin übrigens eskaliert! Und eine kleine Ankündigung bzw. Verkündung gab es auch: Denn seit Montag bin ich festes Mitglied in der Bloggersquad von Ronja Delahaye. ❤ Also Blogtechnisch kann ich mich wirklich nicht beschweren!!

Die letzten Wochen liefen für mich und Wolf & Raven eher - solala! Wir haben uns nicht viel gesehen, meine Motivation weiter daran zu arbeiten ist zur Zeit irgendwie kaum vorhanden. Ich habe aber ein Kapitel geschrieben, was nicht die Welt, aber ein Anfang ist.
Dafür habe ich mit einem neuen Projekt begonnen, dass unter dem AT 24 Tage im Sommer läuft und mir erstaunlich gut von der Hand geht. Ich schaue mal, wohin mich die Reise führt! Hauptsache ich kann schreiben!

Meine letzten zwei Wochen waren unheimlich *hust* Marvellastig!! Ich habe noch einmal die komplette Thor-Reihe geschaut und dann das ganze noch einmal - aber auf Englisch! Dann habe ich mich auch an Justice League herangewagt. Herangewagt aus dem Grund, weil ich mich mit Ben Affleck als Batman irgendwie sehr sehr schwer tue. Ich kann ihn einfach nicht ernst nehmen. *kopfschüttel*
Ohhh und E N D L I C H gibt es neue Folgen von Shadowhunters. Es heißt zwar jetzt immer eine Woche warten, aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude!

Ich werde mich jetzt mal den anderen wichtigen Dingen widmen - lesen, schreiben, chilln!!
Genießt die Ostertage und lasst es ruhig angehen!!

Bis übernächste Woche!! 💟




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->