Wo bitte ist die Zeit geblieben?!

Samstag, 20. Januar 2018

Hallo ihr Lieben!
Anfang des Monats dachte ich noch, dass die Zeit irgendwie viel zu langsam dahin schleicht und nun muss ich leider schon wieder das Gegenteil behaupten. Ich habe das Gefühl, die Zeit rast dahin und schwupsduwups ist der Januar schon wieder vorbei und der nächste Monat steht vor der Tür! Vielleicht kommt es durch die eher vollgestopfte erste Arbeitswoche, denn da jagte ein Termin regelrecht den nächsten. Durchschnaufen?! Hin und wieder, aber eher weniger und auch die Wochenenden waren irgendwie alles andere als zum erholen!
Endlich wieder Tempel
Wer mich kennt, der weiß, dass ich ein leidenschaftlicher Anhänger von Borussia Dortmund bin und mir eigentlich so gut wie kein Spiel entgehen lasse. Vor allem aber in den letzten Monaten bedingt durch den Umzug habe ich da allerdings eher selten Zeit für gefunden und so war es für mich wirklich ein Highlight endlich wieder im Tempel dabei zu sein! Eigentlich war es ein sehr kurzfristiger Entschluss, aber dafür war die Freude um so größer! Manch einer wird nun sagen, dass es sich doch gar nicht gelohnt - die Gurkentruppe doch eh nur Murks fabriziert hat. Ja, es stimmt schon, ein gutes Spiel ist was anderes, aber es war eingfach schön mal wieder im Stadion gewesen zu sein!
Sari goes Leipziger Buchmesse
Und wenn das nicht genug an ersten Highlights dieses Jahr ist, so gibt es definitiv noch eine riesen große Neuigkeit! Denn ich werde gemeinsam mit meiner lieben Sari (hehe diese Namensverwandtschaft ist einfach herrlich) dieses Jahr zur Leipziger Buchmesse fahren. Ich hege ja schon seit dem letzten Herbst diesen Wunsch, damals wollte ich eigentlich nach Frankfurt, aber da mir dann der Griechenlandurlaub dazwischen gekommen ist, habe ich das ganze eben vertagt. Witzigerweise war diese ganze Geschichte auch innerhalb von knapp drei Stunden gebucht! Die Tickets waren dabei das kleinste Übel und auch mit der Anreise haben wir uns sehr leicht getan. Zack Zugtickets besorgt - und fertig! Was dann wirklich schwierig wurde war die Unterkunft, denn der Zeitraum war ja wirklich alles andere als unbeliebt! *hust* Nachdem dann rein Budgettechnisch diverse Hotels schon aus der Entscheidung rausfielen, haben wir dann doch noch ein Schnäppchen für eine kleine Wohnung gemacht. Und so stand dann unser Trip im März innerhalb von ein paar Stunden!
Ich freue mich schon so sehr darauf, auch wenn ich jetzt schon weiß, dass ich wahrscheinlich schon dem ganzen nachheulen werde wenn wir wieder auf der Heimfahrt sind.
Wer von euch ist denn alles auf der Leipziger Buchmesse?! Ich würde so gerne einige von euch mal persönlich kennenlernen!! 💟
Kaffee, Pommes und Buchideen
Dann stand letzte Woche auch ein wundervolles Treffen mit der lieben Sari an, ja es ist besagte Sari, mit der ich im März die LBM unsicher machen werde und die mir tatskräftig bei der Namensfindung meiner Hauptfiguren in den Popös getreten hat! Es war wirklich schön wieder mit ihr über all die spannenden Buchideen zu reden und ich bin schon so Feuer und Flamme für ihr neues Projekt, von dem ich aber natürlich nichts verraten werde! Ich bin aber jetzt schon total begeistert!!
Projekt Badezimmer
Ein bisschen gibt es dann auch noch aus dem Renovierungsalltag zu berichten, denn nachdem ja die meisten großen Dinge bereits abgeschlossen waren, stand oder steht gerade immernoch das Badezimmer auf der Agenda. Letzte Woche durfte ich mich schon über ein neues Klo freuen (ja ich fasse es immer noch nicht, wie sehr ich mich über ein Schei*haus freue) und diese Woche, also genauer gesagt heute, kommt endlich der neue Waschtisch an die Wand.
Der allerdings stellt uns gerade vor das ein oder andere Problem, denn wie so oft, sind die Anleitungen nicht gerade nachvollziehbar und vor allen Dingen falsch geschrieben. Nachdem wir nun also die Haken für das Ganze viel zu hoch an die Wand gedübelt haben, müssen wir nun nachbessern. Also das ganze Teil wieder ab, neu ausmessen (diesmal nicht nach Anleitung) und alles von vorne. Meine Helferlein sind gerade auf dem Weg zum Baumarkt um neue Dübel zu besorgen, ein Glück das heute Samstag ist!
Drückt mir die Daumen, dass dann auch wirklich alles funktioniert!!
Ein buchiger Rückblick
Die letzten Wochen waren buchtechnisch wirklich nicht schlecht. Ich hatte viel Zeit zum Lesen, vor allem weil es auf der Arbeit diese Woche wesentlich ruhiger zuging! Schade, dass es nicht immer so sein kann!

Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber man muss es vorwärts leben. (Soren Kierkegaard)





Inzwischen bin ich lesetechnisch schon beim vierten und letzten Band angekommen! Diese Reihe hat mich nach anfänglicher Skepsis wirklich begeistert!

In den letzten beiden Wochen habe ich einige Rezensionen geschrieben und eigentlich kein bisschen an den Blogaktionen gearbeitet! Die Zeit und auch die Motivation blieben die Wochen über aus. Aber ich habe es endlich geschafft eine eigene Domain für meinen Blog zu registrieren. Daher ist er nun über federmaedchensfederwelt.de direkt zu erreichen! Ich freue mich so sehr, dass dieses lästige blogspot-Anhängsel nun nicht mehr so offensichtlich ist!

Die letzten Wochen habe ich mich intensiver mit der Gestaltung der Landkarte für mein Herzensprojekt auseinandergesetzt. Ich brauche das um mir einen Überblick über die Welt, die bisher nur in meinem Kopf existiert, zu verschaffen. Hinzu kommt, dass mir eine liebe Freundin (an dieser Stelle Sari, knuddel ich dich!!!) dazu verholfen hat, dass meine Hauptfiguren endlich endlich einen Namen bekommen. Und dann war es auch einfach ein Bild von ihnen zu erschaffen!

Ich habe mich durch die neuen Folgen von Supergirl und The Flash geschaut. Am 15.1. ging es endlich mit Staffel 4 weiter. Und auch Supernatural wurde weiter gesuchtet! Diemal hänge ich in Staffel 12 fest!


Ihr seht, es war dann doch eine ereignisreiche Woche und vielleicht schaffe ich es ja, wenigstens morgen am heiligen Samstag wieder ein bisschen die Füße hochzulegen!

Bis nächste Woche!! 💟



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->