[Blog Aktion] #Writing Friday - Ein Brief an mich selbst

Freitag, 5. Januar 2018

https://readbooksandfallinlove.com/2017/12/22/writingfriday-januar-2018-die-schreibaufgaben/

Neues Jahr und somit auch eine neue Blogaktion. Da ich mich dieses Jahr auch wieder mehr dem Schreiben widmen möchte, passt der #WritingFriday von Elizzy von READ BOOKS AND FALL IN LOVE natürlich super und genau das zu tun. Ich bin schon wirklich sehr gespannt darauf, was ich da so fabrizieren werde und wie mir das Schreiben nach Vorgaben liegt.
Schreibe einen Brief an dich als 15-jährige
Hey Sari,

oder wahrscheinlich sollte ich dich lieber doch Makki nennen, denn wenn ich mich recht erinnere, war das dein liebster Spitzname mit fünfzehn Jahren. Jetzt schau nicht so als wenn es vollkommen unmöglich wäre, dass dein 14 Jahre älteres Ich dir einen Brief schreibt. Du hast schon an ganz andere Dinge geglaubt!

Du brauchst jetzt auch gar nicht zu denken, dass ich dir groß etwas über deine Zukunft erzählen werde, denn durch unzählige Serien, in denen genau das passiert ist, wissen wir doch, dass man die Vergangenheit nicht zu stark beeinflussen sollte. Denn zwangsläufig ändern wir dann auch die Zukunft und ehrlich gesagt, möchte ich die dann doch gegen nichts in der Welt eintauschen. Und du übrigens auch nicht.

Fakt ist, dass du gerade in einer schwierigen und rebellischen Phase bist. Ich weiß, dass die Schule gerade null Priorität hat und Familie einfach nur nervt, dass du lieber mit L. Gamecube zocken und Manga lesen würdest statt Hausaufgaben zu machen und für diese blöden Lateinarbeiten zu lernen. Hast du schon den unangekündigten Test bei Frau S. geschrieben?! Du weißt genau welchen ich meine, tu nicht so!
Ich würde dir ja gerne sagen, dass es leichter wird, aber dann würde ich lügen und das war ja noch nie unser Ding. Also werde ich dir stattdessen sagen: Halt durch, es lohnt sich definitiv!! Auch wenn das gerade keinen Sinn für dich macht und du dir wahrscheinlich denkst, dass ich nur Quatsch erzähle - als ich so alt war wie du habe ich auch eher selten auf das gehört, was die Erwachsenen mir gesagt haben.

Trotzdem ein paar Ratschläge von Sari zu Sari:
Tu was dir Freude macht!
Denke nicht darüber nach, was andere denken und sag J. ruhig mal die Meinung!
Schreibe!
Lache!
Singe und tanze! (Mama wird begeistert sein!)
Zerbreche dir nicht den Kopf über das was in 10 Jahren ist, denn du wirst alles erreichen und noch viel mehr!
Genieß dein Leben, denn wir haben es uns verdient und wir grübeln immer wir zu viel über alles nach! Lass es!

Und sei nicht traurig, wenn es manchmal anders kommt als du es erhoffst. Aus Rückschlägen kann man nur lernen und genau das macht dich stärker! Du bist stark und unabhängig!

Und bevor du gleich die Augen verdrehst und sagst, ich soll mit der Emotionsscheiße aufhören - nur noch eins: Wir sind glücklich, das ist alles was zählt!

Liebste Grüße
Sari




1 Kommentar:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->