[Blog Aktion] Montagsfrage #31

Montag, 8. Januar 2018

Es ist Montag, die Arbeitswelt hat mich seit zwei Wochen wieder und heute dürfen dann auch alle anderen wieder ran. Allerdings muss ich erst um 9 Uhr da sein, da hab ich also noch ein klitzekleines bisschen Zeit. Also ohne weitere Umschweife gibt es jetzt die Montagsfrage der lieben Svenja von BUCHFRESSERCHEN für euch.
Hast du einen Jahresrückblick 2017 verfasst oder interessiert dich das eher weniger? Wenn ja, was magst du daran?
Letzte Woche gab es fast die gleiche Frage beim #GemeinsamLesen, daher fällt mir die Antwort nun leicht. Ich habe meinen Jahresrückblick bereits geschrieben und ich werde es wahrscheinlich immer wieder am Jahresende aber auch bei Halbzeit machen! Es ist eine tolle Möglichkeit das vergangene Lesejahr noch mal zu rekapitulieren und seine persönlichen Highlights und auch Flops zu benennen. Vor allem, wenn mir dann bewusst wird, was für wahnsinnig tolle Bücher ich gelesen habe, ist es für mich noch mehr ein Grund.
Außerdem ist es spannend auch die Jahresrückblicke von anderen zu lesen und zu sehen, was vielleicht deren Highlights waren. Manchmal gibt es Übereinstimmungen und manchmal gehen aber Meinungen auch so weit auseinander! Manchmal findet man aber auch genau so noch neue interessante Bücher, die dann die WuLi exyplodieren lassen.
Meinen Jahresrückblick 2017 findet ihr hier!!

Wie ist es bei euch?
Was haltet ihr von Jahresrückblicken und habt ihr einen verfasst?!💟



Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    auch ich mag Rückblicke, denn sie zeigen das Lesejahr einerseits in Zahlenform andererseits auch private Entwicklungen beim Leseverhalten. Gab es eine Flaute oder hat man sich beim Lesen gesteigert? Wie sieht es in den Genres aus?
    Lediglich die Flops erwähne ich nicht, es gibt auch nicht nennenswert viele, von daher verzichte ich darauf.

    Meine Montagsfrage


    Einen guten Start in die Woche wünsche ich dir!
    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)
    Vor allem weil man beim Lesen von Jahresrückblicken so viele tolle Bücher präsentiert bekommt, lese ich solche Beiträge wahnsinnig gerne. Mein Rückblick ist eher kurz ausgefallen, da mir die Daten fehlen, um eine richtige Statistik zusammenzustellen. Dafür arbeite ich jetzt schon an der für 2018 ;)

    Liebe Grüße,
    Smarty

    AntwortenLöschen
  3. ... deshalb kenne ich Deinen Rückblick auch schon ;)

    Der Büchernarr Frank

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sari,

    ich finde solche Jahresrückblicke auch immer schön, allerdings bitte nicht zuuuu umfangreich. Aber als Leser finde ich es toll bei anderen zu stöbern, was ihnen besonders gut gefallen hat oder was eben auch ein absoluter Flop war :-)

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->