Der Herbst von seiner schönsten Seite

Samstag, 18. November 2017

Hallo ihr Lieben!
Ähm... okay.. schon wieder Samstag?! Na wenn das so ist, dann wird es wohl wieder Zeit für einen kleinen Wochenrückblick. Ich möchte heute gar nicht darüber schreiben, wie schnell die Woche doch wieder verflogen ist, denn das ist ja zur Zeit einfach relativ normal. Erst gestern habe ich bis kurz vor 20 Uhr in irgendwelchen Baumärkten verbracht auf der Suche nach einem neuen... Gästewc-Inneneinrichtung 😂. Ihr wisst bescheid!!
Dinge, über die ich mir die letzten neunundzwanzig Jahre nie auch nur einen Gedanken gemacht habe. Aber das gehört nun mal dazu und dann ist es eben irgendwie doch nicht mehr soo unwichtig wie denn nun (ich sage es einfach so nüchtern wie es ist) das Scheißhaus aussehen soll. Das ist also gerade Inhalt meines Lebens!!
Wo bleibe aber ich dabei?!
Diese Frage stelle ich mir ungefähr jeden Tag ein dutzend Mal und jedesmal sage ich mir:
Nach dem Umzug wird alles besser!!!
Ob ich wirklich daran glaube, ist dann eine andere Sache, denn zur Zeit habe ich das Gefühl, dass es einfach kein Ende nimmt und jeden Tag neue Dinge auf die endlos To-Do-Liste dazu kommen. Meine Bude sieht auch aus wie ein Schlachtfeld - Wohlfühlfaktor gleich Null!! Und mein geliebtes Bücherregal oder vielmehr der geliebte Inhalt ist inzwischen auch in diversen Kartons verschwunden. Ich könnte heulen, aber dann erinnere ich mich an oben erwähnten Satz und klammere mich verzweifelt daran fest. Verzweifelt ist vielleicht auch etwas übertrieben, ich überdramatisiere es gerade auch vielleicht ein klitze kleines bisschen. 😅
Die To-Do-Liste und ihre Fortschritte
Nach dem heutigen Tag kann ich definitiv so einiges von meiner ellenlangen To-Do-Liste streichen. Im Haus sind jetzt endlich alle Steckdosen und Lichtschalter ausgetauscht, das war ein Akt, aber dafür sehen sie jetzt schön weiß und eckig aus. Das Gästebad nimmt langsam auch Form an - was ein weißes, etwas störrisches Klo und ein schlichter Waschtisch in Holzoptik schon ausmachen kann. Ach, habe ich schon die weißen Wände erwähnt?! Ja, es wird so langsam. Aber der größte Baustein war heute das Auseinanderbauen des blöden Lattenrosts und das Zerlegen des alten Bettes! Aber jetzt ist es endlich geschafft und ich bin meinem Ziel wieder einen Schritt näher. So langsam wird es wirklich ungemütlich. Am Freitag wird dann auch die Küche komplett leer sein, denn die wird Samstag abgeholt.
Ich sage ja, es wird!!
Ein Lichtblick
Das war definitiv der Freitag diese Woche, denn ich hatte das Glück tatsächlich mal etwas anderes zu tun als mich mit dem Umzug oder auch dem Bloggen (auch wenn ichs gerne mache) zu beschäftigen. Ich konnte endlich mal wieder meine Nikon aus der Tasche befreien und ein paar Stunden bei dem wundervollen Wetter verbringen. Da es nun schon ziemlich spät ist (für meine Verhältnisse zumindest) und mir alle Knochen weh tun, geht es für mich nun nur noch aufs Sofa mit ein paar Folgen Supernatural und diesen wunderschönen Eindrücken meins Fotografieausflugs.

"

Bis nächste Woche!! 💟

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->